08 ott 2012

künstlertreff mit einem künstler-portrait der cellistin monika herrmann



monika herrmann ist eine hannoversche cellistin und cello-lehrerin. sie studierte cello an den musikhochschulen in hannover und weimar. schon seit ihrem 13. lebensjahr unterrichtet sie cello - in der letzten zeit u.a. an der jugendmusikschule bad münder, bei „mensch mehring" stadthagen und musikschule springe.

sie spielt sowohl im bereich klassische musik als auch im bereich freie improvisation (seit 1988 mitglied bei EIS – „erstes improvisierendes streichorchester").
auftritte macht sie sowohl als solo-cellistin als auch in duos, so bislang u.a. gemeinsam mit margareta paulmann-nisters, okka mallek, leandro riva und wulf hühn.
der künstlertreff ist eine veranstaltung von querkunst hannover e.v. für künstler/innen aller sparten und ihre freund/innen und wird seit januar 2012 gefördert vom kulturbüro der stadt hannover.

 montag, 15.10.2012, 20.00 uhr

ort:
nordstadt-bibliothek, engelbosteler damm 57, 30167 hannover
kontakt:
querkunst hannover/ aire-hannover.de
c/o wulf hühn
bertramstraße 4a, 30165 hannover
tel: 0511/ 3503366, handy: 0174/ 8703450

Nessun commento:

Posta un commento